Ticket buchen

Diskussionsrunde/Dialogworkshop

Relevanz von digitalen Medien in der kirchlichen Arbeit

Nach einem kurzen Input zum Einsatz und Nutzen von digitalen Medien innerhalb der kirchlichen Arbeit in Bezug auf eine digitale Gesellschaft, Social Media und Teilhabe, möchte ich gerne mit Ihnen in direkten Austausch treten. Lassen Sie uns gemeinsam diskutieren, welche Relevanz die digitalen Medien für Sie und Ihre Arbeit haben: Welche Chancen bieten uns digitale Medien in Bezug auf Teilhabe und Erreichbarkeit? Welche Kompetenzen und Ressourcen brauchen wir? Wie können wir gemeinsam agieren und uns gegenseitig unterstützen?

Projektträger oder Anbieter
Evangelisches Medienhaus Stuttgart

Referentin: Susanne Zeltwanger-Canz

Jugendarbeit - FAIRändert

Die Welt nachhaltig gestalten - auch in der Jugendarbeit. Mit dem Programm fairejugendarbeit.de möchten BDKJ, Diakonie und das EJW Jugendarbeit nachhaltig gestalten.
Im Diskussionsshop geht es darum, das Programm vorzustellen, die Schnittstellen zur Fairen und Säkularen Gemeinde zu sehen und die wegweisende Thematik für die Zukunft der Kirche in einer nachhaltigeren Welt zu diskutieren. Die Veranstaltung richtet sich an Verantwortliche der Jugendarbeit, Nachhaltigkeitsbeauftragte und Menschen, denen ein Morgen nicht egal ist. ACHTUNG: es ist kein Öko-Palaver-Talkshop sondern es soll um konkrete Schritte für eine nachhaltige Gemeinde in unserer Welt gehen.

Projektträger oder Anbieter
EJW-Weltdienst (Anbieter)
Projektträger: BDKJ/ Diakonie und EJW

Referent: Stefan Hoffmann

Queer sein, glauben und mitarbeiten - ohne Diskriminierung

In diesem Dialogworkshop kommen queere Christ*innen zu Wort. Ihr offenes Wort war bis vor wenigen Jahren in unserer Landeskirche kaum vorstellbar. Wie erleben queere Christ*innen ihren glauben? Was können wir als Gemeindeglieder, Kirchengemeinden, Kirchenbezirke und als Landeskirche tun, um queeren Menschen diskriminierungsfrei zu begegnen.
Es moderiert Pfarrer Klaus-Peter Lüdke, Autor u.a. von "Jesus liebt trans. Transidentität in Familie und Kirchgemeinde" und "Queer mit Gott. Bibel und Glaube unter dem Regenbogen", ehrenamtlicher Elternberater im Trans-Kinder-Netz e.V.

Projektträger oder Anbieter
Angefragt von Cornelius Kuttler

Referent: Klaus-Peter Lüdke

Da kommt Frieden heraus – Schatz Kita. Die Bedeutung des multireligiösen Begegnungsorts Kita für die Entwicklung eines zukunftsfähigen Gemeindeprofils.

Frau Karin Baur, Leiterin eines evangelischen Familienzentrums in Stuttgart-Nord, und Frau Pfarrerin Eva-Maria Busch, Heidenheim, zeigen auf, wie sie evangelische Kita-Arbeit als multireligiösen Begegnungsort verstehen und welche Erfahrungen sie dabei gemacht haben.

Kirchengemeinde und Kita verändern sich, wenn sie sich wirklich auf die Menschen einlassen, die im Quartier leben.
Friedenstiftende Gemeindearbeit und Pädagogik ist notwendiger den je in diesen unseren Zeiten. Ein Gemeindeprofil kann nur dann zukunftsfähig sein, wenn die Kirchengemeinde die Gesellschaft wahrnimmt und anerkennt, in der es sich bewegt. Und unsere Gesellschaft ist bunt.

Projektträger oder Anbieter
Evangelischer Landesverband Tageseinrichtungen für Kinder in Württemberg e.V.

Pädagogisch-theologisches Zentrum der Landeskirche - Haus Birkach

Referentin: Andrea Abele

Fit Fürs Feiern - Ehrenamtliche für das Gottesdienstfeiern fördern

"GeistesGut - Gottesdienste verstehen, Gottesdienste moderieren, Gottesdienste feiern" titelt ein Qualifizierungskurs für Ehrenamtliche, der an 3 Abenden aktuell im Kirchenbezirk Weinsberg-Neustadt stattfindet. Das Präsenz-Seminar will Gottesdienst-Interessierte befähigen, einen Gottesdienst (welcher Art auch immer) kompetent zu leiten und seine verschiedenen Gestaltungsmerkmale dabei zu beherzigen.

Projektträger oder Anbieter
Bezirksstelle "Neue Aufbrüche", Weinsberg-Neuenstadt

Referent: Steffen Kaupp

Global Local: Interkulturelle Begegnung bei dir vor Ort.

Ein interaktiver Workshop, der innovative Wege zur Förderung von vertieften interkulturellen Begegnungen in Kirchen, Gemeinden und lokalen Organisationen aufzeigt. Inspiriert von der transformativen Arbeit von Global Local wird es in diesem Workshop darum gehen, ein kirchliches Umfeld zu schaffen, in dem sich alle Menschen, unabhängig von ihrem kulturellen Hintergrund, zu Hause fühlen.

Wer sollte teilnehmen?
1. Kirchenleiter/innen, die nach innovativen Ansätzen für den Aufbau von Gemeinschaften suchen.
2. Menschen, die daran interessiert sind, Vielfalt und Inklusion in ihrer Kirche zu fördern.
3. Alle, die sich für eine einladende und geeinte Kirchengemeinschaft einsetzen.

Take-away (Mitnehmen):
Du nimmst praktische Strategien, biblische Einsichten und Inspirationen mit, um die Reise deiner Kirche in Richtung Inklusion zu beginnen oder zu verbessern. Entdecke die verändernde Kraft der Vielfalt im kirchlichen Kontext, inspiriert durch die kraftvolle Arbeit von Global Local.

Projektträger oder Anbieter
Evangelisches Jugendwerk in Württemberg

Referent: Denzel Thys

Kirche erhalten - innovative nachhaltige Nutzung mit sozialer Rendite

Referent: Frank Ziegler

Medientechnik für Gemeinden - Digitalisierung praktisch

Die Technikberatung der Landeskirche berät bei der Umsetzung von digitalen Projekten und der Installation oder Ausstattung von Gemeinden und Werken mit Ton-, Licht- und Medientechnik.

Es soll in diesem Workshop darum gehen, was sich in den letzten Jahren bewährt hat und wie verschiedene Gemeinden sich technisch weiterentwickelt haben. Es können auch medienrechtliche Fragen und Entwicklungen diskutiert werden.

Projektträger oder Anbieter
Evangelisches Jugendwerk in Württemberg, Missionarische Dienste

Referent/in: Dän Klein

Theologie mit Nicht-Theologen

Ich versuche, Nicht-Theologen wissenschaftliche Theologie nahe zu bringen.

Zielgruppe sind interessierte Laien oder studierte Theologen bzw. Theologinnen

Projektträger oder Anbieter
Gerlinde Hühn
im Rahmen der evangelischen Erwachsenenbildung Geislingen an der Steige

Referentin: Gerlinde Hühn

Legende
Internes Projekt
Dieses Innovationsprojekt wird innerhalb der evangelischen Landeskirche Württemberg angeboten.
Externes Projekt
Dieses Innovationsprojekt findet außerhalb der evangelischen Landeskirche Württemberg statt, wird hier aber dennoch gelistet.