Innovationen

Kinderstadt – Projekt für Kinder

Partizipative Gemeindeprojekte für Kinder
Internes Projekt Dieses Angebot findet innerhalb der evangelischen Landeskirche Württemberg statt.
Ort des Projektes
Im Wiesental 1, 71554 Weissach im Tal, DE
Wo liegt der innovative Unterschied beim Projekt?
Bei der Kinderstadt-Kinderbibelwoche werden die Kids zu ihren eigenen Programmdirektoren. Sie stellen sich ihr Programm zusammen: Sie schlendern durch die Kinderstadt und wählen das Angebot aus, das ihnen Spaß macht. Außerdem können sie ihre eigenen Ideen einbringen. Darin ist das Projekt partizipativ, gabenorientiert, demokratiefördernd, persönlichkeitsbildend, uvm...
Auf welche Herausforderung ist das Projekt die Antwort?
Die Kinderstadt ist ein Ort an dem Kinder - im Unterschied zur Schule, zum Sport, zum Musikverein und all den anderen Freizeitaktivitäten - sich ausprobieren dürfen und nicht auf eine "Disziplin" begrenzt werden. Darüber hinaus erfahren sie in diesem Setting biblische Inhalte. Kinder entdecken ihre Gaben, entwickeln ein größeres Selbstwertgefühl, erleben Selbstwirksamkeit und all das in einem Setting der Kirche. Kinderstadt erreicht deshalb über alle Grenzen hinweg Kinder aus den unterschiedlichsten Kreisen, Milieus, Gesellschaftsschichten,...
Ziel des Projektes
Kirche Unterwegs unterstützt Gemeinden bei der Durchführung von Kinderstädten mit Praxismaterial (Arbeitshilfen), Know-How, Coaching und Präsenz bei der Durchführung, Seminaren, Workshops, uvm., damit Kinderstädte überall in Württemberg entstehen.
Ist das Angebot zeitlich befristet? Was passiert nach dem Ende der Laufzeit?
Das Angebot der Kirche Unterwegs ist nicht befristet. Vor Ort laufen die Projekte im Schnitt 3-6 Tage - je nach Einsatzort.
Wie viele Personen sind dabei hauptamtlich engagiert?
3
Wie viele Personen sind dabei ehrenamtlich engagiert?
je nach Einsatzort zwischen 15 - 40
Gibt es Kooperationen gibt es mit außerkirchlichen Akteurinnen und Akteuren?
je nach Einsatzort gibt es unzählige Kooperationen mit DRK, Jugendfeuerwehr, Backhausverein, örtliche Gastronomen, Sportvereine, Mediepädagogische Vereine, uvm. Das macht das Projekt so besonders: Kooperationen sind an vielen Stellen möglich und erwünscht.
Wie wird das Angebot bzw. die Innovation finanziert?
Gemeinden, die einen Einsatz mitfinanzieren, Spenden und Mittel der Landeskirche

Impressionen / Eindrücke

Kontaktangaben

Name
Kirche Unterwegs e. V. - Julian Böhringer
E-Mail
jb@kircheunterwegs.de
Website
https://

Du hast auch was zu zeigen?

Einfach Projekt einreichen:

Jetzt Innovation einreichen

Entdecke weitere Projekte

Projekt einreichen