Innovationswerkstatt am 10. März 2023

10.03.2023

Innovation im Ehrenamt?

Am Freitag, 10. März 2023 ab 18 Uhr bis 21 Uhr schalten wir uns zum zweiten Mal aus allen Teilen der Landeskirche online zusammen zur Innovationswerkstatt. Mit Impulsvortrag und Interview, Austausch und Vernetzung verspricht der Abend kurzweilig zu werden.

Frau Susanne Briese, Landespastorin für Ehrenamtliche im Haus kirchlicher Dienste Hannover geht in ihrem Impulsvortrag auf die Frage „Innovation im Ehrenamt“ ein. Nach dem Referat reflektieren die Teilnehmer und Teilnehmerinnen in moderierten break-out Rooms das Gehörte und formulieren eigene Fragen an die Referentin, auf welche Frau Briese im Plenum eingeht.
Im zweiten Teil sprechen Mitarbeitende aus vier Projekten über Hindernisse und Motivationsschübe auf dem Weg zu ihrer Vision.
In Runde drei geht’s um Eure Kontexte, wo bricht Neues auf, wovon seid ihr begeistert? In Gemeinden, im Quartier, in Diakonie und in den Werken unserer Landeskirche. Wieder in break-out Rooms wollen wir uns über eigene Ideen oder Projekte austauschen, voneinander lernen und vernetzen.

Denn Kirche lebt, wo dein Herz schlägt.

Zielgruppe

Die Innovationswerkstätten richten sich an

  • Gruppen- und Projektverantwortliche im Ehren- und Hauptamt,
  • Visionäre und Pioniere,
  • Ideengeber und Ideengeberinnen,

die an diesem Abend einander zuhören und voneinander lernen möchten. Im besten Fall hast Du am Ende der Werkstatt eine Lösung zu einer Herausforderung, oder eine innovative Idee oder neue Motivation für Dein Engagement.

Das Programm im Detail

  • 18:00 Uhr Begrüßung
  • 18:10 Uhr Impulsvortrag, Susanne Briese, Landespastorin für Ehrenamtliche im Haus kirchlicher Dienste Hannover, danach Austausch
  • 19:00 Uhr Pause
  • 19:15 Uhr Vier Projekte stellen sich vor mit anschließendem Talk
  • 20:10 Uhr Blick auf die eigene Situation
  • 20:15 Uhr Austausch und Vernetzung in moderierten Break-Out-Rooms
  • 20:50 Uhr Schlussrunde

Susanne Briese

Von 2015 bis 2017 leitete Susanne Briese als Superintendentin den Kirchenkreis Rotenburg.
Zuvor war sie von 2004 bis 2015 Pastorin in der Kirchengemeinde Luthe im Kirchenkreis Neustadt-Wunstorf. Während dieser Zeit arbeitete sie von 2008 bis 2014 als Mitglied der 24. Landessynode und im Landessynodalausschuss in Leitungsgremien der Landeskirche mit. Als Studieninspektorin im Predigerseminar Loccum bildete sie von 1998 bis 2004 Vikarinnen und Vikare aus. Von 1993 bis 1998 wirkte Briese in der Kirchengemeinde Uchte im Kirchenkreis Stolzenau-Loccum.
Seit April 2018 ist Briese Landespastorin für Ehrenamtliche im Haus kirchlicher Dienste in Hannover.

Jetzt anmelden
Zurück zur Übersicht